VIDEO – Postleitzahl Brunsbüttel 25541- Schleusenstadt wird Kult

Die Postleitzahl von Brunsbüttel eine Werbung für die Region

Warum kann Brunsbüttel mit Werbung „vollgeschissen“ werden?

Der Liedermacher Christoph Weiherer führt in seinem Bühnenprogramm sowohl Lieder als auch Sketche auf. Die Marketingideen der Baumärkte mit der stetigen Nachfrage nach seiner Postleitzahl machten ihn kirre. Warum sollte er ständig seine PLZ und nicht eine andere PLZ nennen?

Ihm fiel der Name Brunsbüttel ein und fortan benutzte er die Postleitzahl 25541 und den Namen der Schleusenstadt, Brunsbüttel, an der Elbe. Jetzt wurde die PLZ Nummer 25541 ein fester Bestandteil seines Auftritts. Eine lustige Geschichte, wie man unbewusst, nur durch eine Postleitzahl, eine positive Werbung  für Brunsbüttel vollziehen kann.

Warum sollten Sie die Postleitzahl von Brunsbüttel kennen?

Schauen sich die lustige Nummer im Video  an : Postleitzahl von Brunsbüttel

Nun kennen Sie die Postleitzahl von Brunsbüttel.

Welche Postleitzahl geben Sie an, wenn sie demnächst im Baumarkt gefragt werden?
Natürlich die 25541 Brunsbüttel

Ob Christoph Weiherer es wohl bis zum Ehrenbürger schafft?
Naja, vielleicht nicht so schnell, denn Dithmarscher wird man erst wenn man erst dann, wenn die Familie über drei Generationen in Dithmarschen sesshaft war.

Vielleicht könnten die Brunsbütteler ja mal eine Ausnahme machen.
Anstelle einer Kohlregentin in Dithmarschen könnte eine Dithmarscher- oder Brunsbütteler- PLZ- Regentschaft angestrebt werden. Dann ließe man bestimmt mit sich reden, dass es zu einer Ehrenbürgerschaft kommen könnte.
Das so viel Potential in einer Postleitzahl steckt hätte keiner gedacht.

Wie lautet die PLZ von Brunsbüttel?  25541

Im Januar wir Christoph Weiherer in Brunsbüttel auftreten und hoffentlich auch das gute Stück über die Brunsbütteler Postleitzahl vortragen.

Der Kulturverein wird Christoph Weiherer einladen. Geplanter Auftritt  am 09. und 10. Januar 2016, aber wegen großer Nachfrage wird er im Elebforum auftreten. Geplant war ursprünglich ein kleines Konzert in den Räumlichkeiten der Galerie Rusch.

 

So ist es nun mal: „Dithmaschen ,das letzte Abenteuer an der Westküste.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website