Brunsbüttel Bilder

Bilder aus Brunsbüttel und Umgebung

An einem sonnigen Januartag an der Elbe in Brunsbüttel

 

Vor Brunsbüttel warten Schiffe  auf die Einfahrt zur Schleuse in den NOK Nord-Ostsee-Kanal

 

Elbe  und Brunsbüttel im Nebel

 

Deko in Eis und Schnee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Brunsbüttel warten Schiffe auf die Schleuseneinfahrt von der Elbe zum NOK Nors-Ostee Kanal. gerade im Winter, selbst bei Nebel ist maritimes hören und sehen angesagt - Bilder aus brunsbüttel natürlich

Schiffe warten auf die Freigabe zur Einfahrt in die Schleuse Brunsüttel

 

 

 

 

 

 

 

 

Gartendeko selbst gemacht – im Winter aus Eis

Die Terrasse der Ferienwohnung mit einem Windlicht aus Eis schmücken - Bilder aus Brunsbüttel So können Sie den Urlaub in Dtithmarschen an der Elbe und Nordsee genießen. Schleswig -Holstein bietet mehr

Ein Windlicht aus Eis

 

 

 

 

 

 

 

Romantischer Urlaub mit selbst gemachter Deko. Die Natur hilft dabei im Winter. In Brunsbüttel in Schleswig-Holstein sind Ferienwohnungen beliebt.

Aus der Tiefkühltruhe – selbstgemachte Partydeko

 

 

 

 

 

 

 

Traumschiff in Brunsbüttel Bilder am Elbdeich

Im Watt vor Brunsbüttel an der Elbe laufen 2 Personen im Januar im Watt einem Traumschiff hinterher. So sah es Brunsbüttel Bilder. Schöne Erinnerungen aus dem Urlaub in Brunsbüttel vom Elbdeich

Traumschiff auf der Elbe im Januar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reste einer Sturmflut – Küstenschutz und Treibsel

 

Die Sturmflut an der Nordsee hinterläßt am Elbdeich ein sogenanntes Treibsel, so Brunsbüttel, das aus Schilf, Faschinenmaterial und anorganischen Abfällen besteht. Gerade an der Nordseite am Elbdeich der Elbe in Schleswig-Holstein fällt viel Treibsel oder Treibgut genannt, an.

Treibsel bleiben nach der Sturmflut sichtbar als Wasserstandsmarke

 

 

 

 

 

 

 

 

Sturmfluten hinterlassen am Elbdeich viel Treibsel oder auch Treibgut genannt. Treibsel sind beispielsweise Schilf, Pflanzenreste, Zweige von Sträuchern und Bäumen und aus Unrat. Durch die Windverhältnisse, die häufig bei Sturmfluten auftreten, in der Regel aust Nordwest kommen, bleibt die Niedersächsische Elbseute vom Treibsel verschont.

Das Treibgut wird mehrfach sortiert, gereinigt und abgelagert. Erst nach einigen jahren kann es bei Maßnahmen von Bodenverbesserungen wieder verbraucht werden. Die gesammte Deichlänge Norddeutschlands wird in der Regel einmal jährlich von Treibsel befreit. – Bleibt es liegen, schädigt es die Grasnarbe.

Bei der Sturmflut im Januar 2015 kam es 5 mal bei Hochwasser zu Sturmfluten. Selbst bei Ebbe stand das Wasser am Deichfuß.

Brunsbüttel Bilder  – werden laufend aktualisiert.

 

 

 

Informationen zu Ferienwohnungen finden sie hier : FEWO Brunsbüttel