Osterausstellung bei der Töpferei Claußen

Jubiläum der Töpferei Claußen in Brunsbüttel

Töpferstraße 2, Postleitzahl 25541 Brunsbüttel 

Die Osterausstellung der Töpferei Claußen findet bereits zum 25. Mal in Brunsbüttel statt. Ein richtig feines Jubiläum, so Michael Claußen, dem auch ein Titel des Wattpsychologischen Instituts verliehen wurde und mit Dr. hc Wattpsych Kurt Keramikus titulieren darf. Natürlich ist er auch bei der Wattolümpiade in Brunsbüttel dabei und zeigt seine aus dem Watt der Elbe entstandenen Kunstwerke.

Ratespiel der Töpferei Claußen zur Osterausstellung

Wie viele Tassen Tee werden aus einer großen Teekanne befüllt?
Antwort: Bestimmt mehr als 6-7 Tassen. Geben Sie Ihren Tipp ab und gewinnen Sie – auch an Erfahrung!

Die Teekanne aus der Töpferei Claußen in Brunsbüttel lädt zum Rätsel für Dithmarscher und Schleswig-Holsteiner ein. Die Osterausstellung ist eine gute Gelegenheit um den Garten mit Kunstkeramik auszustatten.

Wie viele Tassen werden aus dieser Kanne ausgeschenkt?

Kunstwerke aus dem Watt der Elbe in Brunsbüttel hergestellt

In seiner Werkstatt fertigt er neben den selbst gebrannten Gebrauchs- und Ausstellungsstücken den von vielen geliebten „Willi der Wattwurm“ an, den er in verschiedenen Größen herstellt und auf seinem Stand bei den wattolümpischen Spielen erworben werden kann. Vor Jahren entstand der Wattpott – auch aus dem Watt der Elbe gebrannt.
Alles was in der Kunsthandwerkstatt hergestellt wird ist Handarbeit – Kunstkeramik. Schön anzusehen und natürlich auch als Gebrauchsgegenstand zu nutzen.
Bei uns zu Hause ist es Brauch, den Tee bei Schietwetter so richtig zu genießen. Dann nutzen wir das meisterlich hergestellte Teeservice, halten den Tee mit dem Stövchen warm und trinken aus kunstvoll hergestellten Keramiktassen und lassen so einen schönen Wintertag ausklingen.

Gartenkeramik aus Brunsbüttel im Trend

Unsere Eltern und Großeltern haben es und vorgemacht. Zuerst kamen die Sieben Zwerge in den Garten. Viele fanden es zu kitschig. Dann gab es eine Zeitspanne, in der es kaum Gartenverschönerungen durch Kunstgegenstände hab.

Terrakotta im Garten – in oder out?

Danach brachte man aus den Urlauben im Süden Terrakottagegenstände mit.Doch Terrakotta hält sich in unseren Breitengraden nicht allzu lang. Es ist nicht frostsicher und viel Regen mag es auch nicht gerade vertragen. Eisen und rostigen Gegenstände vertrieben Terrakotta aus den Gärten.

Echte Handwerkskunst gehört in den Garten

Kunstvoll werden viele Gärten mit echter Handwerkskunst aus keramischen Statuen oder Gebrauchsgegenständen ergänzt. Die Töpferei Claußen bietet eine Vielfalt verschiedener Gartenverschönerungen, die Regen und Frost vertragen, an.
Die Kunstgegenstände werden natürlich hart gebrannt und nehmen kaum Feuchtigkeit auf. Sie sind glasiert und halten unserem Wetter stand, „von Meisterhand gebrannt“.

So entstehen viele von meisterhand gefertigte Kunstgegenstände der Töpferkunst.

Termin merken:
Osterausstellung:14. Und 15. März 2015

>> hier geht es zu Töpferei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website